Cocktails – die Klassiker zum Selbermixen

Ein Cocktailabend mit Freunden, das ist schon was schönes und genau das richtige, um eine stressige Woche ausklingen zu lassen! Was wäre eine Party ohne die tollen, bunten Drinks, die für jeden etwas zu bieten haben. Wir haben euch 3 richtig leckere Klassiker, die auf keiner Fete fehlen dürfen, rausgesucht – ganz easy zum Selbermixen. 

CAIPIRINHA

Der Klassiker unter den Cocktails. Den Caipirinha hat bestimmt schon jeder wenigstens mal probiert und kein Wunder. Er ist nämlich eine tolle Mischung aus bitter, süß und fruchtig. Aber genau diese Kombination ist auch nicht ganz einfach herzustellen, denn ihr müsst auf das perfekte Verhältnis zwischen Rohrzucker, Limette und Cachaca finden. Sonst ist der leckere Caipi nämlich schnell ungenießbar. Also Obacht!

Zutaten

  • 5 cl Cachaca
  • 1 Limette
  • Crushed Ice
  • 2 EL Rohrzucker

Zubereitung

Schritt 1
Rollt eure Limette mit dem Handballen etwas über eure Arbeitsfläche, damit der Saft besser austreten kann. Wascht sie ab, halbiert sie dann und schneidet sie in Spalten. Füllt sie in euer Glas und zerdrückt sie kräftig mit dem Cocktailstößel. Gebt euren Rohrzucker darüber und vermischt alles mit einem langen Löffel.

Schritt 2
Füllt euer Crushed Ice darauf und rührt alles einmal kräftig durch. Gebt euren Cachaca hinzu. Vermischt alles noch einmal ordentlich und serviert den Caipirinha mit einem schönen Strohhalm.

Caipirinha ist der Bestseller bei jeder Happy Hour.

PINÁ COLADA

Wer Lust auf eine flüssige Süßigkeit, der darf am Piná Colada gerne stehen bleiben. Denn dieser Hochgenuss aus Kokosnuss, Rum und Ananas ist durch den Shaker richtig schön cremig, hat aber trotzdem noch den kleinen Kick, den ein Cocktail haben muss. Genießt also ein Stück Karibik auf eurer Poolparty mit diesem leckeren Cocktail.

Zutaten

  • 4 cl weißer Rum
  • 10 cl Ananassaft
  • 4 cl Cream of Coconut
  • 2 cl Schlagsahne
  • 4 Eiswürfel
  • 1 Scheibe Ananas
  • Kokosflocken

Zubereitung

Schritt 1
Gebt 2 Eiswürfel in den Shaker, damit er etwas ankühlt. Schüttet sie mit dem weißen Rum auf und gebt die Cream of Coconut hinzu. Schüttelt es einmal kurz durch. Gebt dann den Ananassaft hinzu, sowie die Schlagsahne hinzu. Shaked alles noch einmal richtig durch, damit sich alle Flüssigkeiten ordentlich verbinden.

Schritt 2
Gebt die restlichen Eiswürfel in ein Cocktailglas, schüttet euren fertigen Piná Colada in das Glas und streut die Kokosflocken darüber. Schneidet die Ananasscheibe in der Mitte ein und steckt sie als Dekoration seitlich an das Glas. Serviert euren leckeren Kokos-Cocktail dann mit einem Schirmchen und einem Strohhalm.

Sahnig und richtig süß: Pina Colada – perfekt für echte Naschkatzen

GIN TONIC

Diesen leckeren Longdrink macht man ganz einfach selber, man braucht nur, wie sollte es auch anders sein, Gin, Tonic, Limetten und die passenden Eiswürfel.

Unser Tipp: Schaut, dass ihr einen Gin benutzt, der euch auch so schmecken würde, da dieser in einem Gin Tonic sehr dominant im Geschmack ist.

Zutaten

  • 1 Scheibe Limette
  • Eiswürfel
  • 4 cl Gin
  • 250 ml Tonic Water

Zubereitung

Schritt 1
Wascht die Limette und schneidet sie Scheiben. Gebt die Eiswürfel in euer Glas und füllt den Gin hinein.

Schritt 2
Gießt jetzt das Tonic Water hinzu und garniert den Gin Tonic zum Schluss noch mit der Limettenscheibe. Ihr könnt den Longdrink auch noch mit einem Zweig Rosmarin dekorieren.

Frisch und einfach gemacht.

Viel Spaß beim mixen!!

Welcher Cocktail darf eurer Meinung nach auf keiner Party fehlen? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.